Von „Da pacem Domine“ bis „Ein bisschen Frieden“: Krieg und Frieden in der Musik

Interdisziplinäres Projekt in Kooperation mit dem Festspielhaus Baden-Baden für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Verleiht Musik dem Wunsch nach Frieden von jeher immer wieder Ausdruck, so hat sie doch auch eine kriegerische Seite: Stampfende Rhythmen und Durchhaltelieder begleiten Soldaten in die Schlacht und selbst als Foltermethode Gefangener kommt Musik zum Einsatz. Das wechselhafte Verhältnis von Musik zum Thema Krieg und Frieden im Laufe der Jahrhundert wird in diesem Seminar thematisiert. Zudem entwickeln und realisieren Studierende Vermittlungsansätze zu einem Konzert für Kinder und Jugendliche, das anlässlich des Endes des ersten Weltkriegs im Festspielhaus Baden-Baden stattfindet.

Europäisches Kinder-Musikfest „PEACE!“ im 
Festspielhaus Baden-Baden: 
07.01.2017