micelab:explorer

micelab:explorer nennen die KuratorInnen Tina Gadow und Michael Gleich vom Netzwerk „der kongress tanzt“ die Forschungsmodule im micelab:bodensee. Hier wird Neuland exploriert. Wie sieht die künftige Kongresskultur aus? Welche wissenschaftlichen Disziplinen sind inspirativ? Wie lassen sich wirksame Veranstaltungen konzipieren, in denen sich das ganze menschliche Potenzial – Denken, Fühlen und Handeln – entfalten kann? Im „Labor“ diskutiert der Soziologie-Professor mit der Improvisationsschauspielerin, teilen Hirnforscher und Pädagogen ihr Wissen, steuert ein Pfarrer genauso Erfahrung und Wissen bei wie ein Schwertmeister. Die These: Veranstaltungen jeglicher Art sind gesellschaftliche Mikrokosmen. Sie spiegeln die Art und Weise, wie wir in unserer Gesellschaft leben und lieben, arbeiten und lernen, kommunizieren und einander begegnen.

Der micelab:explorer II findet vom 17. bis 19. Oktober 2017 in Schloss Marbach am Bodensee unter dem Motto „Eros und Resonanz – Was Verbundenheit ermöglicht“ statt. Als externe „Explorer“ sind Wolfgang Endres, Chris Schorpp und Johannes Voit in die Gestaltung des Programms eingebunden.

Weitere Informationen