Mit E-Portfolios individuelle Lehr- und Lernprozesse dokumentieren und reflektieren – Impulse für die Portfolioarbeit in kreativ-künstlerischen Unterrichtssettings

Elektronische Portfolios (E-Portfolios) ermöglichen eine nahezu unbegrenzte aber gleichzeitig strukturierte Sammlung, Speicherung und Darstellung digitaler Artefakte, die sowohl aus schriftlichen Dokumenten als auch aus audio-visuellen Medien bestehen können. E-Portfolios stellen Weiterlesen…

Make Your Own Kind of Music? Möglichkeiten der Bezugnahme auf musikalische Praxen von Schüler*innen in Gruppenkompositionsprozessen mit heterogenen Lerngruppen

Seit der Einführung kompetenzorientierter Bildungspläne in den deutschen Bundesländern scheint die Frage nach den im Musikunterricht zu behandelnden Werken in den Hintergrund gerückt zu sein. Die Idee eines verbindlichen Kanons Weiterlesen…

Von der „tönenden Luft“ zur SoundCloud: Zur Bedeutung von Körperlichkeit für die (Re-)Produktion und Vermittlung von Musik im digitalen Zeitalter

Vortrag im Rahmen der Tagung „körper bewusst – Reflexionen zu Körperlichkeit und ästhetischer Erfahrung in der Lehrer*innenbildung der künstlerischen Fächer“ an der Universität Bielefeld. 22.03.2019, 15:15 Uhr in Raum UHG Weiterlesen…